Ich bin am wachsen

Beitragsbild-Bin-am-wachsen KopieWie groß und schwer ich auf dem hal­ben Wege zum ers­ten Geburts­tag war und wur­de, hat der Papa immer mit Datum auf den Bil­dern ver­ewigt. Das müs­sen wir hier nicht noch mal zum Bes­ten geben. Wich­ti­ger ist, dass ich rich­tig Gesund bin, noch nie­mals krank war und mei­ne ers­ten Aus­flü­ge mache. Shop­ping mit Mama und Papa. Dafür fährt man schon ganz gern mal durch die Gegend.

Ich begin­ne mei­ne klei­ne Welt Daheim und mein Umfeld in der Stadt zu ent­de­cken. Beim Eis­essen bekom­me ich schon mal die eine oder ande­re Kost­pro­be von die­sem kal­ten Etwas ab und wenn wir abends nach der Ein­kaufs­tour nach Hau­se fah­ren bestau­ne ich die Lich­ter aus dem Auto her­aus.

Ken­ne dei­ne Kun­den, so sagt der Kauf­mann. Auch ich ken­ne mei­ne mitt­ler­wei­le sehr gut und weiß ganz genau wer mir gleich das nächs­te Fläch­chen brin­gen wird und wer mich abends, La Le Lu und Guten Abend, Gute Nacht sin­gend, in den Schlaf wiegt.

Am Ende mei­nes ers­ten hal­ben Jah­res sit­ze ich schon pri­ma in mei­nem Pool und fah­re mit dem Lauf­lern­wa­gen wie wild durch die Gegend.

Eure Vivi­en-Sophia

Vivien-Sophia-Meine-eigene-Webseite-vivien-sophia.de

Hier gibt es die Ereig­nis­se in Bil­dern.
Bit­te auf das ers­te Foto kli­cken, dann öff­net sich die Bil­der­ga­le­rie!

Schreibe einen Kommentar